In seiner Akademie trainiert er Interessierte für das Überleben in der Natur. Dazu gehören Basis-Survival-Seminare und für Fortgeschrittene u.a. die Jagd mit natürlichen Mitteln in Kanada. Auf einem ausgedehnten Gelände in der Eifel können Teilnehmer bei Anton Lennartz Winterseminare bei Temperaturen von -5 bis -25 Grad Celsius buchen.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Ausbildungstätigkeit ist das Überleben in urbanen Gebieten, z.B. bei einem Blackout.

In Fachkreisen schätzt man sein praxisnahes Wissen, wobei er nicht selten die mangelhafte Alltagstauglichkeit kommerzieller Ausrüstungsgegenstände aufdeckt.

Veranstaltungen an der diese Person beteiligt ist: